1. Runder Tisch Asyl in Bokel

Zum ersten Bokeler Runden Tisch Asyl lädt Ortsvorsteherin Judith Wulf, gemeinsam mit den aktiven Helferinnen der Caritas Konferenz Bokel, am kommenden Mittwoch, den 13. Januar 2016 herzlich ein.

Alle interessierten Bokelerinnen und Bokeler, die die hier im Dorf lebenden Flüchtlinge unterstützen und zu ihrer Integration beitragen möchten, sind um 20 Uhr im Pfarrzentrum willkommen. Zur Zeit werden die Flüchtlinge, die in zwei Wohnobjekten in unserem Dorfkern untergebracht sind, ehrenamtlich vornehmlich von der Caritas betreut. Bei diesem ersten Treffen geht es zunächst um einen gemeinsamen Informationsaustausch. In einem nächsten Schritt suchen wir natürlich weitere ehrenamtliche Unterstützer und Interessierte.

Runde Tische, die in den Ortsteilen bereits erfolgreich arbeiten, gibt es im Stadtgebiet bereits in Rietberg und Mastholte.