Gemeinsam lachen und spielen – Bokel spielt, der Spieletreff der Generationen

Am 19. Oktober 2022 ist es wieder soweit – Jung und Alt treffen sich, um gemeinsam zu lachen, zu spielen und einfach einen schönen Nachmittag zu verbringen.

Die unterschiedlichen Generationen rücken näher zusammen und profitieren voneinander – Lebenserfahrung trifft auf Neugierde.

Bereits der erste Spielenachmittag im September hat gezeigt, wie wertvoll solche Begegnungen für beide Seiten sind. Für die Senioren bedeutet dieser Treff Abwechslung vom Alltag und Freude erleben. Die strahlenden Kinderaugen und die Unbekümmertheit stecken einfach an. Den Kleinen wird Wissen und Lebenserfahrung vermittelt, die in Zeiten, in denen die unterschiedlichen Generationen nicht mehr unter einem Dach wohnen, sehr wertvoll sind.

Wenn auch Sie Spaß am Spiel haben, sind Sie herzlich Willkommen. Los geht es um 16:00 Uhr im Dorfhaus in Bokel; eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen können Sie sich gerne an 0163-3930151 wenden.

Wir freuen uns auf Sie!

Fußmarsch zum Gemüsehof

Am Dienstag, 04.10.2022, um 17 Uhr lädt die KFD Bokel zum Treffen am Dorfhaus ein. Gemeinsam gehen wir zum Hof Doppmeier. Dort besichtigen wir den Anbau von Gemüse im Einklang mit der Natur. Zum Abschluss warten im Dorfhaus Zwiebelkuchen und Federweißer. Anmeldung bitte bis zum 30.09.2022 bei Sabine Ademmer unter 05244/78929 oder Marita Freise: 0151 176 969 75. Denkt bitte an reflektierende Kleidung oder Taschenlampe.

Erlebnisreiche Tage im Norden

Die Reisegruppe vor dem Museum in Jork

Kürzlich machten sich 33 reiselustige Frauen mit der KFD Bokel zu einer 3-tägigen Fahrt nach Hamburg und Umgebung auf. Am Anreisetag stand eine Führung durch die Speicherstadt und der Gang über die Plaza der Elbphilharmonie auf dem Programm. Der nächste Tag führte die Frauen ins Alte Land. Eine fachkundige Führerin erklärte das frühere und heutige Leben im größten Obstanbaugebiet des Nordens. In Jork begeisterte der Besuch eines Apfelhofes. Mit einer Schifffahrt auf der Binnen- und Außenalster wurde das Erlebnis Hamburg beendet, bevor es am Nachmittag durch die Lüneburger Heide Richtung Heimat ging.

Glasfaserausbau für Bokel

Die Firma epcan bietet im Rahmen eines eigenwirtschaftlichen Projektes in den Ortsteilen Bokel, Druffel und Westerwiehe den Ausbau eines Glasfasernetzes an. Neben Infoschreiben per Briefeinwurf klingeln die Mitarbeiter der Firma bereits eifrig in den Ortsteilen den Haustüren.

Ein Infoabend in Bokel ist kann terminlich leider nicht realisiert werden, die Firma epcan bietet nach Absprache mit Ortsvorsteher Sebastian Schnusenberg (Fürsprecher und selbst bereits abgeschlossen), ähnlich wie in Westerwiehe, einen Infopoint an, dieser steht

Mittwochs, dem 21. September 2022 und dem 28.09.2022 von jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr in unserem Frischmarkt Rump in der Kirchstraße 1

bei Fragen Rede und Antwort.

Ähnlich wie in den Ortsteilen Rietberg, Mastholte oder Neuenkirchen (dort umgesetzt durch die Firma Helinet) wird für den Ausbau eine Teilnahmequote von mindestens 40% der möglichen Anschlüsse im Ortskern des jeweiligen Dorfes benötigt, jeder Ortsteil ist hierbei für sich zu sehen. Für jeden abgeschlossenen Vertrag spendet die Firma epcan einen Betrag von 10,-€ an einen Verein der Wahl!

Persönliche Beratungstermine können über ein Kontaktformular auf der Internetseite beauftragt werden: www.epcan.de/rietberg

Bei weiteren Rückfragen gerne auch direkt an den Ortsvorsteher wenden: 0175 – 597 0 593.