Adventsfeier für Asylsuchende in Bokel

Ausgesprochen gut angenommen wurde die Adventsfeier, zu der die Caritas Konferenz gemeinsam mit dem Runden Tisch Asyl in Bokel vergangenen Mittwoch alle Bewohnerinnen und Bewohner der Bokeler Flüchtlingsunterkünfte sowie interessierte Bokelerinnen und Bokeler eingeladen hatte.

Bei Tee, Kaffee, selbstgemachtem Punsch, Waffeln und Plätzchen kamen ca. 50 Personen, vom Kind bis zum Erwachsenen, im Pfarrzentrum zusammen. Der eigens für die Kinder aufgestellte große Basteltisch erfreute sich nicht nur bei den kleinen Gästen großer Beliebtheit. So wurden doch bald generationenübergreifend eifrig Sterne für Wohnungen und Unterkünfte gebastelt. Zu den weihnachtlichen Klängen der Akkordeonspielerinnen Andrea Stammschröer und Ilka Bergmeier wurden gemeinsam internationale Weihnachtslieder in deutscher und englischer Sprache gesungen, spontane Liedbeiträge durch die Kinder, davon einer auf Russisch, dargebracht sowie ein Poetry-Text durch Kara Tönsmeier vorgetragen. Eine Sternstunde des Nachmittags war jedoch sicherlich das spontan gesungene „Mary’s Little Boychild“ von Ike Mbagwu aus Nigeria, der an diesem Nachmittag alle Anwesenden mit seiner warmherzigen und offenen Art verzauberte.

Am Ende des Nachmittags durfte jeder Besucher einen Weihnachtswunsch auf einen Papierstern schreiben. Die Wünsche werden am Heiligabend mit in die Gottesdienste der Evangelischen Kirche Rietberg genommen, in denen auch für den oft geschriebenen Wunsch nach Frieden gebetet wird.