Alle Beiträge von Sabine Ademmer

Biergarten war das Ziel

16 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Bokel machten Sie auf zum Biergarten. Am Dorfplatz begann die Radtour. Sie führte über Druffel, an Neuenkirchen vorbei Richtung Varensell. Anschließend ging es weiter entlang der Linteler Grenze zum Gasthof Pöppelbaum. Nach einer guten Stärkung fuhr die Gruppe auf direktem Weg wieder zurück nach Bokel. Am Ende zeigte der Tachometer knapp 30 km Strecke an.

Ganz unterschiedliche Gärten

26 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Bokel blickten neulich über Gartenzäune. Bei der Familie Brentrup sahen sie einen sehr großen Garten mit altem Baumbestand und unzähligen Blumenkübeln mit den unterschiedlichsten Pflanzen. Bei der Familie Münster gab es viele kleine gemütliche „Gartenzimmer“, alle verschieden angelegt, mit ungewöhnlichen Utensilien dekoriert. Die Familie Tönsmeier hat dagegen einen modernen Garten, klar strukturiert mit besonderen Blickpunkten. Zu jedem Garten hatte Elisabeth Brockschnieder einen Spruch zur Begrüßung und zum Abschied ausgesucht und zum Dank der Gastgeberin ein kleines Geschenk mitgebracht. Zum Abschluss wurden im Garten der Familie Tönsmeier bei Kaffee und Kuchen die Eindrücke der unterschiedlichen Gärten ausgetauscht.

KFD-Radtour nach Detmold

17 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft Bokel fuhren bei schönstem Wetter über schattige Waldwege, ruhige und etwas belebte Straßen nach Detmold. Für das Mittagessen hatte jede Frau eine Kleinigkeit mitgenommen, so dass ein vielseitiges  Picknick entstand. Die Kaffeepause wurde dann in einem Café genossen. Nach der Ankunft in Detmold und einem gemeinsamen Abendessen, wurde die Stadt erkundet. Ein Streetfood-Festival, Biergärten und Außengastronomie luden zum Verweilen ein. Am nächsten Morgen gab es zunächst noch etwas Zeit zur freien Verfügung . Auf teilweise den selben aber auch neuen Wegen wurde dann die Rückfahrt angetreten. Nach insgesamt 125 km erreichte die Gruppe ohne Zwischenfälle den Bokeler Dorfplatz.

KFD-Radtour zum Biergarten

Treffen für die Fahrradtour ist am Mittwoch, 04.07.2018, um 17:00 Uhr auf dem Dorfplatz Bokel. Die Strecke wird ca. 25 km lang sein. Im Biergarten gibt es die Möglichkeit für einen Imbiss. Die KFD Bokel lädt herzlich dazu ein. Infos und Anmeldungen bis zum 30.06.2018 bei Sabine Ademmer unter 05244/78929.

Frauenchor und Gäste beim Katholikentag

An Christi-Himmelfahrt fuhr der Frauenchor Bokel mit einigen Gästen zum Katholikentag nach Münster. Zunächst wurde der Gottesdienst auf dem Schlossplatz besucht. Die Gruppe erlebte eine einmalige Atmosphäre. Anschließend war Gelegenheit, die verschiedenen Angebote der Großveranstaltung zu besuchen. Leider war dies nur bei teilweise heftigem Regen möglich. Zum Konzert der über 4.000 Stimmen auf dem Domplatz versammelte sich ein Teil der Gruppe wieder. Am späten Nachmittag fuhr der Bus zurück. Trotz der kurzen Zeit war es für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis.

Sonnige Wallfahrt nach Verne

 

 

 

 

33 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaften des Pastoralverbunds Rietberg-Süd besuchten bei schönstem Wetter den Wallfahrtsort Verne. Inge Kaller hatte die geistlichen Texte vorbereitet. Bettina Speckhahn berichtete von der Geschichte des Ortes. Dort wird seit dem 13. Jh. die Gottesmutter Maria als „Trösterin der Betrübten“ verehrt. Damit gehört Verne zum ältesten Wallfahrtsort in Westfalen, zu dem ununterbrochen gepilgert wurde. Zu Beginn beteten alle bei den sieben Bildstöcken zu den Freuden Mariens die vorgefertigte Andacht. Danach besuchte die Gruppe die Brünneken-Kapelle. Zu Fuß ging es anschließend zur St. Bartholomäus Kirche, wo von Pastor Zander eine heilige Messe gefeiert wurde. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Kaffeetrinken im dortigen Pfarrheim. Das Foto entstand vor der Brünneken-Kapelle.

Osterfeuer auf Dorfplatz

Rund 120 Besucher sind der Einladung der Messdiener und Katholischen Frauengemeinschaft Bokel gefolgt und haben das Osterfeuer am Sonntagabend auf dem Dorfplatz besucht. Vorangegangen war eine kurze Andacht in der St. Anna Kirche, gehalten vom Diakon Heinz Kaupenjohann. Mit der Flamme der Osterkerze wurde anschließend das Osterfeuer auf dem Dorfplatz entzündet. Während die Erwachsenen Würstchen, Brot, Dip und Getränke genossen, hielten die Kinder Stockbrot über das Feuer einer kleineren Feuerschale. Auch gefärbte Eier durften nicht fehlen. Dazu wurden die Eier vom Hof Kaupenjohann gespendet. Der Erlös der Veranstaltung wird für die Neuanschaffung eines Beamers im Pfarrzentrum verwendet.

Kfd begrüßt neue Mitgliederinnen

Die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde mit einer von Inge Kaller vorbereiteten Gemeinschaftsmesse in der St. Anna Kirche begonnen. Anschließend gingen 49 Mitgliederinnen und Präses Andreas Zander zur Versammlung in die Gaststätte „Zum Doppe“. Nach der Begrüßung von Sabine Ademmer wurden die neuen Mitgliederinnen von Bettina Speckhahn vorgestellt. Sie erhielten einen Blumengruß und eine Urkunde. In 2017 schieden 3 Frauen aus, für 2018 konnten 17 neue Mitgliederinnen gewonnen werden. Aktuell zählt die Gemeinschaft 222 Mitgliederinnen. Die Kassiererin Susanne Potthoff konnte in ihrem Bericht ein gutes finanzielles Polster verkünden. Mit dem Jahresbericht hielt Judith Windus einen Rückblick auf die vielen Aktivitäten in 2017. Die Kassiererin und der Vorstand wurden durch die Anwesenden einstimmig entlastet. Zur neuen Kassenprüferin wurde Barbara Peters ebenfalls einstimmig gewählt. Auch in diesem Jahr steht wieder einiges auf dem Programm. Besonders wurde die Wallfahrt am 18.04.2018 nach Verne und die 3-Tagesfahrt in die Eifel vom 14-16.09.2018 hingewiesen. Anmeldungen nimmt Irmgard Rehage unter der Tel.-Nr. 05244/8215 entgegen. Für die 2-Tagesradtour nach Detmold am 15./16.06.2018 sind noch wenige Plätze frei (Anmeldung bei Agnes Martinschledde, Tel.-Nr. 05244/7978). Diese und alle weiteren Aktivitäten stehen auf den Programmzetteln, unter bokel.info im Internet und werden zu den Terminen entsprechend im Pfarrbrief und Presse veröffentlicht.

Fahrt zum Katholikentag nach Münster

Der Frauenchor Bokel fährt am 10.05.2018 (Christi Himmelfahrt) zum Katholikentag nach Münster. Im Bus sind noch einige Plätze frei. Wer noch eine Mitfahrgelegenheit zum Katholikentag sucht, ist herzlich willkommen. Die Fahrtkosten werden ca. 20 Euro betragen und sind am Tag der Fahrt zu entrichten. Die Tageskarte für den Katholikentag kostet 28 Euro, ermäßigt 22 Euro, wird auf Wunsch mit bestellt. Der Kartenpreis ist sofort bei Anmeldung zu zahlen. Abfahrt ist um 8:30 Uhr ab Dorfplatz Bokel. Die Rückkehr ist für 18:30 Uhr geplant. Weitere Infos hat Sabine Ademmer unter der Tel.-Nr. 05244/78929. Sie nimmt auch die Anmeldungen bis zum 28.02.2018 entgegen.

Einladung zur Brotzeit

Am 17.02.2018 möchte die Kfd nach der 17 Uhr Abendmesse ganz herzlich zur 2. Gemeinde-Brotzeit ins Pfarrzentrum Bokel einladen. Jeder ist willkommen, um gemeinsam zu vespern und in gemütlicher Runde zu plaudern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer etwas zum Buffet beisteuern möchte (der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt), melde sich bitte bei Elisabeth Brockschnieder, Tel.-Nr.: 05244/77835.