Archiv der Kategorie: KFD

Fußmarsch zum Gemüsehof

Am Dienstag, 04.10.2022, um 17 Uhr lädt die KFD Bokel zum Treffen am Dorfhaus ein. Gemeinsam gehen wir zum Hof Doppmeier. Dort besichtigen wir den Anbau von Gemüse im Einklang mit der Natur. Zum Abschluss warten im Dorfhaus Zwiebelkuchen und Federweißer. Anmeldung bitte bis zum 30.09.2022 bei Sabine Ademmer unter 05244/78929 oder Marita Freise: 0151 176 969 75. Denkt bitte an reflektierende Kleidung oder Taschenlampe.

Erlebnisreiche Tage im Norden

Die Reisegruppe vor dem Museum in Jork

Kürzlich machten sich 33 reiselustige Frauen mit der KFD Bokel zu einer 3-tägigen Fahrt nach Hamburg und Umgebung auf. Am Anreisetag stand eine Führung durch die Speicherstadt und der Gang über die Plaza der Elbphilharmonie auf dem Programm. Der nächste Tag führte die Frauen ins Alte Land. Eine fachkundige Führerin erklärte das frühere und heutige Leben im größten Obstanbaugebiet des Nordens. In Jork begeisterte der Besuch eines Apfelhofes. Mit einer Schifffahrt auf der Binnen- und Außenalster wurde das Erlebnis Hamburg beendet, bevor es am Nachmittag durch die Lüneburger Heide Richtung Heimat ging.

Einladung zur Kaffeezeit bei Nadermann

Am Dienstag, 16. August, möchte die KFD Bokel eine Radtour durch die schöne Rietberger Emslandschaft mit dem Ziel „Tierpark Nadermann“ anbieten. Nach einer gemütlichen Kaffee- und Kuchenpause geht es wieder Richtung Heimat. Gestartet wird um 14 Uhr auf dem Bokeler Dorfplatz. Bei Regen werden Fahrgemeinschaften gebildet. Anmeldungen nehmen bis zum 13. August Elisabeth Brockschnieder, Tel.-Nr. 05244/77835, und Irmgard Rehage, Tel.-Nr. 05244/8215, entgegen.

Einladung zum KFD-Bezirksfrauentrff

Der KFD Bezirk Rietberg lädt alle Mitglieder und Interessierte zum Bezirksfrauentreff am 12.08.2022 ab 17 Uhr in die Hessen Scheune in Varensell ein. Es stehen ein Wortgottesdienst, musikalische Unterhaltung und der Auftritt einer Kabarettistin auf dem Programm. Freiwillig kann für die Warenkörbe in Rietberg gespendet werden. Passend zum Motto eines spanischen Abends gibt es ein spanisches Tellergericht. Dies kostet zusammen mit einem Begrüßungsgetränk 15,00 €, zahlbar vor Ort. Anmeldungen für die KFD Bokel nimmt Sabine Ademmer unter der Tel.-Nr. 05244/78929 bis zum 25.07.2022 entgegen. Für die Fahrt können Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Ausflug ins Grüne

Die Katholische Frauengemeinschaft Bokel blickte kürzlich über den Gartenzaun in drei verschiedene Gärten. Begonnen wurde bei Marion Ernst, wo das Foto entstand. Der Blick fiel zunächst auf den großen Teich, von deren Fische die Gruppe neugierig begrüßt wurde. Überall gab es etwas zu entdecken, viele Kübelpflanzen, Stauden, Kakteen sowie Dekoartikel zwischen Pflanzen und selbst gebauten Regalen. In dem Garten steckte viel Liebe zum Detail. Der Garten von Christel Kochjohann bot ein anderes Bild, große Bäume, eine Spielfläche und viele farblich abgestimmte Stauden in einem großen Beet. Der Garten passte perfekt zu dem Backsteinhaus mit den markanten grünen Fensterläden. Auch der dritte Garten von Marie-Luise Hartkämper hatte etwas Neues zu bieten. Dort wurde u.a. ein Erdkeller erkundet, zwei große Hochbeete inspiziert und die Blüten der Königin der Nacht bewundert. Bei dem anschließenden Kaffeetrinken mit selbstgebackenen Kuchen wurden Erfahrungen ausgetauscht. Die 16 Frauen freuten sich über den schönen, interessanten und lehrreichen Nachmittag.

KFD-Radtour zum Biergarten

Die KFD Bokel lädt alle interessierten Frauen herzlich zu dieser Fahrradtour ein. Treffen ist am Donnerstag, 07.07.2022, um 17 Uhr auf dem Dorfplatz Bokel. Es werden ca. 30 km insgesamt zurückgelegt. Im Biergarten gibt es die Möglichkeit für einen Imbiss. Infos und Anmeldungen bis zum 04.07.2022 bei Sabine Ademmer unter 05244/78929 (AB).

Blick über´n Gartenzaun

Die Katholische Frauengemeinschaft Bokel möchte alle Blumenliebhaberinnen am 21. Juni (Sommeranfang) nach zweijähriger Corona-Pause endlich wieder zu ihrer Gartenbesichtigungstour einladen. Die Fahrradtour zu den einzelnen Gärten beginnt um 13:30 Uhr auf dem Dorfplatz. Jede Teilnehmerin bringt bitte ein Gedeck (Tasse, Teller und Kuchengabel) für die gemeinsame Kaffeerunde mit. Anmeldung und Auskunft bis zum 18. Juni bei Elisabeth Brockschnieder, Tel.-Nr. 05244/77835, evtl. auf AB sprechen.

FFF-Tour kam gut an

Die Katholische Frauengemeinschaft Bokel richtete die Frauenfriedens-Fahrradtour aus. Dazu kamen aus verschiedenen Rietberger Ortsteilen mehr als 40 Frauen mit dem Fahrrad nach Bokel. Unterwegs wurden an drei Stationen Texte zum Frieden mit sich selbst, Frieden in der Gemeinschaft/Gemeinde und zum Weltfrieden vorgetragen und gebetet. Ziel war die St. Anna Kirche in Bokel, wo gemeinsam der Gottesdienst zum Tag der Junia, die als herausragend bezeichnete Apostolin, gefeiert wurde. Der Abschluss fand bei Würstchen und Getränken in gemütlicher Runde auf dem Dorfplatz statt. Zufrieden traten die Teilnehmerinnen anschließend die Heimfahrt an.

FrauenFriedens-Fahrradtour der KFD

Die KFD Bokel organisiert die FFF-Tour für den 17.05.2022. Bisher wurde diese nur im PV Süd durchgeführt. In diesem Jahr sind alle interessierten Frauen der KFDs im pastoralen Raum herzlich eingeladen. Begonnen wird mit einer Radtour mit 3 Stationen mit meditativen Texten und Gesang. Die Texte werden von der Kfd Bokel vorbereitet und auf Wunsch an die Interessierten geschickt. Die Radtour beginnt jede in der eigenen Gemeinde und plant die Stationen auf dem Weg. Ziel ist die St. Anna Kirche in Bokel, wo um 19 Uhr eine Messe zum Tag der Junia stattfindet. Anschließend gibt es Würstchen und Getränke mit gemütlichem Beisammensein auf dem Dorfplatz. Die Kfds Westerwiehe und Mastholte sind auch dabei. Die anderen Kfds können aus Termingründen leider nicht teilnehmen. Trotzdem sind auch Frauen aus diesen Ortsteilen sehr gerne gesehen. Wer nur zur Messe kommen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für den Besuch der Kirche besteht Maskenpflicht. Bei Regenwetter findet nur die Messe in der St. Anna Kirche und das Beisammensein im Dorfhaus statt. Die Radtouren starten jeweils um 17 Uhr für die Kfd Mastholte ab der St. Jakobus Kirche, die Kfd Westerwiehe ab der St. Laurentius Kirche und die Kfd Bokel ab dem Dorfplatz. Weitere Infos und die Texte hat Sabine Ademmer unter der Tel.-Nr. 05244/78929, sonstige Anfragen auch bei Bettina Elberg (Kfd Mastholte) und Maria Biermann (Kfd Westerwiehe).

Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

v.l. Helga Austermann, Elisabeth Sudbrock, Anneliese Ahlke, Pastor Andreas Zander, Marlies Döinghaus, Elisabeth Brockschneider, Gertrud Praest, Sabine Ademmer, Bettina Speckhahn

Die Katholische Frauengemeinschaft Bokel lud ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Begonnen wurde mit einer Andacht in der St. Anna Kirche, die von Simone Eberhard, Irmgard Rehage, Mechthild Schalück und Sabine Ademmer vorbereitet wurde. Pastor Zander feierte die Andacht unter dem Thema „Sehnsucht nach der Sehnsucht“. Sie wurde von Charlotte Kubasik an der Orgel begleitet. Anschließend nahmen 36 Frauen und Präses Pastor Zander in der Gaststätte „Zum Doppe“ an der Versammlung teil. Nach der Begrüßung sollte ein neues Mitglied vorgestellt werden. Leider konnte Sabine Brokherm nicht teilnehmen. Die Urkunde und Blumengruß wurden ihr nachgereicht. Danach standen die Ehrungen der langjährigen Mitglieder auf dem Programm. Pastor Zander griff das Thema der Andacht „Sehnsucht“ auf nach Wiedersehen, Normalität und Gemeinschaft. Er dankte den Geehrten für ihre Treue in genau dieser Gemeinschaft und überreichte ihnen eine Urkunde. Dazu erhielten sie einem Blumengruß. Elisabeth Sudbrock ist 60 Jahre, Gertrud Praest, Marlies Döinghaus, Helga Austermann, Anneliese Ahlke, Thea Brunsing und Katharina Brinkschröder sind 50 Jahre und Elisabeth Brockschnieder ist 40 Jahre Teil der Gemeinschaft. Vor dem Imbiss war noch Zeit für den Jahresbericht. Sabine Ademmer vermeldete insgesamt 196 Mitglieder. Vieles konnte im vergangenen Jahr wegen Corona nicht stattfinden. Viele kleinere Veranstaltungen und die Jahreshauptversammlung wurden jedoch gut angenommen. Der Kassenbericht wurde von Irmgard Rehage vorgetragen. Die Kassiererin, Susanne Potthoff, hatte ein Plus erwirtschaftet, konnte den Abend jedoch nicht dabei sein. Die Kasse wurde von Mechthild Schalück und letztmalig von Elke Sudbrock geprüft und für ordnungsgemäß befunden. Auf Antrag von Elke Sudbrock, die sehr kurzfristig auch als Protollführerin für die Sitzung eingesprungen war, wurde die Kassiererin und das Leitungsteam einstimmig entlastet. Danach erhielt Petra Sudahl als neue Kassenprüferin die gesamte Zustimmung der Anwesenden. Anschließend hatten sich alle eine Stärkung in Form einer leckeren Lauchsuppe verdient. Mit Blick auf dieses Jahr wurden von Bettina Speckhahn einige Termine und Aktionen bekannt gegeben wie Radtouren, Blick über den Gartenzaun, Staudentausch, Waffelbackaktion und Adventskaffee. Auch Termine auf Verbandsebene waren dabei. Die genauen Daten werden in der Presse, Pfarrnachrichten und unter bokel.info bekannt gegeben. Für die Durchführung der Andachten im Mai und Herbst wurde ein Nachfolgeteam gesucht. Helga Austermann hat diese Aufgabe lange Jahre erfüllt und erhielt als Dank einen langen Applaus. Christel Verhoff hat sich bereit erklärt und sucht noch Gleichgesinnte. Bitte bei ihr melden. Mit einem Dank an die gute Gemeinschaft und der Bitte, diese mit Ideen, Vorschlägen und Tatkraft weiter zu unterstützen, beendet Sabine Ademmer die Sitzung.