Dorfküche eine der Leitmassnahmen der LEADER-Bewerbung „GT9“

Nun steht es also fest: Unter dem Logo „GT9 – vital.sozial.lebenswert“ bewirbt sich der Kreis Gütersloh im Februar 2015 als LEADER-Region um das 3,5 Mio. schwere Förderprogramm.

leader_1
Vertreter der neun an der LEADER-Bewerbung teilnehmenden Gütersloher Kommunen „GT9“

Neun Gütersloher Kommunen, nämlich Borgholzhausen, Gütersloh, Halle, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Langenberg, Rietberg, Versmold und Werther haben seit der Auftaktveranstaltung im September ein Maßnahmenbündel geschnürt, mit dem der Kreis Gütersloh ins Rennen geht.
Unter dem Begriff „Ortsnah versorgt“ wurde die Idee der Bokeler Dorfküche auf der gestrigen Abschlussveranstaltung zur Leader-Bewerbung des Kreises Gütersloh als eine von 12 Leitmaßnahmen benannt.

leader_2
GT9 – vital.sozial.lebenswert

Bürgerinnen und Bürger konnten während der über 3 Monate andauernden Arbeitsphase zur LEADER-Bewerbung ihre Themen platzieren, mit den Planern besprechen oder in schriftlicher Form einreichen. Da ging es um Fragen, wie Mobilität ohne Auto, Einkaufen, wo kein Supermarkt mehr ist, Wohnen mit Demenz, Instandhaltung von Wegenetzen, Radfahren und E-Biking, Vermarktung regionaler Produkte aus der Landwirtschaft, Biotopverbund, Bauen mit regionalen Baustoffen, Fachkräfte halten und die Verbesserung des Dorflebens.

Auf der Abschlussveranstaltung am 15.01.2015 im Kreishaus Gütersloh wurde die gesamte Bewerbung mit ihren 4 Handlungsfeldern, 12 Leitmaßnahmen und sonstigen Maßnahmen vorgestellt.
Unter dem Handlungsfeld „Lebenswerte Dörfer – Ortsnah versorgt“ wurde unsere Dorfküche als Leitmaßnahme eingeordnet, was für alle Bokeler Mitwirkenden eine wichtige Bestätigung der bislang geleisteten Arbeit war.

Der Abgabetermin der Bewerbung beim Land NRW ist der 16.02.2015 – eine Entscheidung, ob der Kreis Gütersloh als LEADER-Region anerkannt werden wird, fällt im 2. Quartal 2015.
Wenn der Kreis Gütersloh den Zuschlag bekommen wird, befinden wir uns nun mit der Dorfküche in einer sehr guten Ausgangsposition.

Mehr unter: http://www.kreis-guetersloh.de/buergerservice/110/sr_seiten/artikel/112180100000060457.php

Fotos: Kreis Gütersloh