Interessante kfd-Jahreshauptversammlung

Die Kfd Bokel hielt nach der Gemeinschaftsmesse in der St. Anna Kirche ihre Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zum Doppe“ ab. 33 Frauen und Präses Pastor Zander kamen. Sabine Ademmer begrüßte die Anwesenden. Judith Windus konnte eines der beiden neuen Mitgliederinnen,  Beate Kanter, herzlich willkommen heißen. Sie bekam eine Urkunde und einen Blumengruß. In der Kfd Bokel sind aktuell 212 Frauen Mitglied. Im Jahresbericht erinnerte Judith Windus an die vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Der Kassenbericht von Susanne Potthoff reihte die Einnahmen und Ausgabe in 2018 auf und endete mit einem guten Polster für weitere Unternehmungen. Die Kassiererin und der Vorstand wurden daraufhin einstimmig entlastet. Gestärkt durch eine leckere Rindfleischsuppe ging es weiter mit den Wahlen des Vorstandes und einer neuen Kassenprüferin. Zwei  Vorstandsmitglieder stellten sich nicht erneut zur Wahl, Inge Kaller und Mechthild Schalück. Beide wollen jedoch ihre Aufgaben im Bereich der Liturgie weiterführen. Sie erhielten viel Applaus für ihre bisherige Arbeit und die Bereitschaft, weiter zur Verfügung zu stehen. Anschließend wurden die Vorstandsmitglieder Sabine Ademmer, Simone Eberhard, Susanne Potthoff, Bettina Speckhahn in Abwesenheit und Judith Windus als Leitungsteam einstimmig bestätigt. Als Kassenprüferin wurde ebenfalls einstimmig Elke Sudbrock gewählt. Danach stand die Änderung der Mustersatzung für die Kfd-Gemeinschaft in der Gemeinde an. Sabine Ademmer erläuterte die Änderungen. Eine Bestimmung löste eine Diskussion aus. Die Satzung wurde auch vorbehaltlich dieser Änderung abgestimmt, so dass hier der Diözesanverband eingeschaltet werden muss. Die Aussicht auf das Programm im laufenden Jahr stellte Judith Windus vor. Es enthält wieder viele attraktive Unternehmungen bereit: Gebetstreffen, Osterfeuer, versch. Radtouren, Tagesausflug zur Emsflower nach Emsbüren, Besuch einer Holzschuhwerkstatt, Marmeladenfrühstück, Staudentausch, Adventsfeier u.a.  Genaueres enthält der Bokeler Terminkalender unter bokel.info.de und wird entsprechend in der Presse veröffentlicht. Es lohnt sich, dabei zu sein.