Kfd-Vorstand wurde verstärkt

Die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde traditionell mit einer Gemeinschaftsmesse in der St. Anna Kirche begonnen. Anschließend gingen 38 Mitgliederinnen und Präses Andreas Zander zur Versammlung in die Gaststätte „Zum Doppe“. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Irmgard Rehage las Inge Kaller eine Geschichte vor. Danach gab es einen kleinen Imbiss. Mit dem Jahresbericht hielt Sabine Ademmer einen Rückblick auf die vielen Aktivitäten in 2016. Die Kassiererin Susanne Potthoff konnte in ihrem Bericht ein gutes finanzielles Polster verkünden. Danach wurden die Kassiererin und der Vorstand durch die Anwesenden einstimmig entlastet. Zur neuen Kassenprüferin wurde Maria Kaupenjohann ebenfalls einstimmig gewählt. Bevor die Wahl von neuen Vorstandmitgliedern anstand, wurden zwei verabschiedet. Irmgard Rehage, bereits 12 Jahre und Mechthild Werner, seit 10 Jahren im Vorstand, stellten sich nicht erneut zur Wahl. Beide haben durch ihre langjährige Arbeit die Kfd Bokel positiv geprägt. Zum Dank erhielten sie einen großen Applaus und einen Blumenstrauß. Danach stellten sich die neuen Kandidatinnen vor. Im anschließenden Wahlgang, den Pfarrer Zander leitete, wurden Simone Eberhard, Mechthild Schalück, Bettina Speckhahn und Judith Windus einstimmig in den Vorstand gewählt. Zum Dank für ihre Bereitschaft erhielten sie einen großen Applaus und eine Rose. Auch in diesem Jahr steht wieder einiges auf dem Programm. Besonders wurde auf die Gebetstreffen an den Fastensonntagen in der St. Anna Kirche um 18:30 Uhr, die Wallfahrt am 10.05.17 nach Kleinenberg, die 2-Tages-Radtour nach Bad Rothenfelde am 16./17.6.2017 und die Fahrt zur Landesgartenschau nach Bad Lippspringe am 29.06.2017 hingewiesen. Diese und alle weiteren Aktivitäten stehen auf den Programmzetteln, unter bokel.info im Internet und werden zu den Terminen entsprechend im Pfarrbrief und in der Presse veröffentlicht.