Spendenübergabe an den Runden Tisch Asyl

Das Organisationsteam des Bokeler St.-Anna-Adventsmarktes konnte jetzt einen Betrag in Höhe von 3.660,- € an den Bokeler Runden Tisch Asyl überreichen.

spende-basar-asyl_web

Der Reinerlös des letztjährigen Adventsmarktes an der St. Anna Kirche hatte den tollen Betrag von 6.798,77 € ergeben. Hierbei handelt es sich um das beste Ergebnis seit Bestehen des Marktes. Hinzu kamen noch Spenden der Besucher des am gleichen Wochenende stattgefundenen Adventskonzertes in Höhe von
517,- €. Zusammen ergab dies einen Gesamtbetrag in Höhe von 7.315,77 €, wovon jetzt der Runde Tisch Asyl die eine Hälfte erhielt, zur Verbesserung der Situation der Flüchtlinge und Asylsuchenden in Bokel. Die andere Hälfte soll – wie bereits im Vorfeld angekündigt – wieder den Menschen in der Gemeinde Makukuulu in Uganda (Afrika) zugutekommen, um deren Lebenssituation zu verbessern. Ortsvorsteherin Judith Wulf vom Runden Tisch Asyl bedankte sich beim Orga-Team des Adventsmarktes für die Spende. Man wolle nun gemeinsam mit der Caritas-Konferenz Bokel überlegen, für welche sinnvollen Projekte, Aktionen und Anschaffungen zukünftig das Geld verwendet wird. Willi Sieweken vom Orga-Team des Adventsmarktes gab den Dank weiter an alle ehrenamtlichen Helfer und Unterstützer des Adventsmarktes, die durch ihren tollen, unermüdlichen Einsatz zum Gelingen des Marktes beigetragen hatten.