Vorsicht: Giftköder

Pressemitteilung der Stadt Rietberg

Rietberg-Bokel. Insbesondere im Stadtteil Bokel mahnt die Stadt Rietberg Hundebesitzer zur Obacht. Jüngst sind zwei Fälle bekannt geworden, in denen Hunde Gift zu sich genommen hatten, ein Hund ist daran gestorben. Bei Spaziergängen sollten Hundehalter besonders im Bereich Undernhorstweg/Sudeschweg aufmerksam sein und darauf achten, dass ihre Hunde dort nichts fressen. Es könnten weitere Giftköder ausliegen.